...

Dezentrale Wohnraumlüftungsgeräte: Die effiziente Hilfe für Allergiker

© zinkevych #206075358 – Adobe Stock
27.07.2020 00:47 Uhr

Gut belüftete Wohnräume sind grundsätzlich für alle Bewohner sinnvoll. Neben dem klassischen Lüften über geöffnete Fenster setzt sich immer mehr die dezentrale Wohnraumlüftung durch – eine gute Lösung für Personen, die an Allergien leiden. Informieren Sie sich jetzt über die Funktionsweise und Vorteile, die Ihnen eine Lüftungsanlage bietet! 

Inhaltsverzeichnis und Quicklinks

Anzeige

Welche Allergien können mit einer guten Lüftung eingedämmt werden?

Allergien nehmen immer mehr zu. Insgesamt sind in Deutschland rund 20 bis 30 Millionen Menschen Allergiker. Man unterscheidet zwischen allergischen Reaktionen auf bestimmte Nahrungsmittel, Farb- und Duftstoffe, Kontaktallergien und Allergien, die die Atemwege betreffen. Darunter fallen sämtliche Pollenallergien – Heuschnupfen tritt bei etwa 15 Prozent aller Erwachsenen auf und ist damit eine der häufigsten Allergien. Im Frühjahr und Sommer, wenn Bäume, Sträucher und Gräser blühen, haben Pollen Hochsaison. Der umherfliegende Blütenstaub reizt die Atemwege und führt zu unterschiedlichen Beschwerden. Leichtere Symptomen wie Niesattacken, tränende Augen, Schnupfen und Kratzen im Hals sind ebenso möglich wie schwerwiegende Einschränkungen. Aus einer Pollenallergie kann sich Asthma entwickeln, viele Allergiker klagen auch über starke Kopfschmerzen und ein sehr unangenehmes Krankheitsgefühl. 

  • Heuschnupfen - Pollenallergie© Budimir Jevtic #203683625 – Adobe Stock

Im Freien können Sie dem Pollenflug kaum entgehen. Zu Hause ist es jedoch möglich, mit einer kontrollierten dezentralen Wohnraumlüftung (KWL) eine wesentlich bessere Luftqualität zu erreichen. Im Gegensatz zum geöffneten Fenster sorgen moderne Geräte für einen dauerhaften, kontrollierten Luftaustausch. Während beim normalen Lüften lediglich Außenluft ins Zimmer strömt (und damit jahreszeitenbedingt auch wieder Pollen), erhalten Sie mit einer dezentralen Wohnraumlüftung gefilterte Frischluft. 

 

Die dezentrale Wohnraumlüftung bei Hausstauballergien und als Vorbeugung gegen Schimmel 

Zu ähnlichen Symptomen kommt es auch, wenn Sie unter einer Hausstauballergie leiden. Ein weiteres Problem, das zu ernsthaften Erkrankungen führen kann, sind Schimmelpilze in der Wohnung. Schimmel bildet sich häufig in schlecht gelüfteten Räumen. Babys, Kinder und immunschwache Personen sind besonders gefährdet. Ein richtiges Heiz- und Lüftungsverhalten verhindert die Schimmelbildung. Die kontrollierte dezentrale Wohnraumlüftung ist eine wirksame Vorbeugung. 

 

Wie funktioniert ein dezentrales Wohnraumlüftungsgerät?

© MAICO Elektroapparate-Fabrik GmbH: Maico PPB30 kurz erklärt!

Bei einem Neubau wird oft die Lüftungsanlage gleich mit eingeplant. Dabei handelt es sich meist um eine zentrale Lüftungsanlage, die alle Räume versorgt. Eine Grundvoraussetzung sind Lüftungskanäle, die bereits beim Neubau eingeplant werden. Eine praktische und gute Alternative ist er nachträgliche Einbau eines dezentralen Wohnraumlüftungsgeräts. Das ist im Zuge einer Renovierung möglich, der Einbau ist aber auch unabhängig davon jederzeit von einem Fachhandwerker ausgeführt werden. Nachdem ein Mauerdurchbruch erforderlich ist, müssen Sie entweder Hauseigentümer sein oder als Wohnungseigentümer die Bestimmungen der Eigentümergemeinschaft beachten. Als Mieter nehmen Sie Kontakt mit Ihrem Vermieter auf. Nachdem der Wohnwert durch den Einbau steigt, sind viele Vermieter bereit, ihr Einverständnis zu geben und die Kosten zu übernehmen. 

Die Installation eines dezentralen Wohraumlüftungsgeräts wird direkt an der Außenwand des betreffenden Raums vorgenommen. Erforderlich ist nur eine Stromzuleitung. Die sogenannte Pendellüftung saugt von außen Frischluft an, filtert die Luft und gibt sie in den Raum ab. Im Wechsel wird verbrauchte Luft nach außen geleitet. Die Lüftung arbeitet permanent, Sie merken davon aber nichts außer einer verbesserten Raumluft, denn die Geräte arbeiten extrem leise. 

Die Anschaffung ist bei einer energetischen Renovierung förderfähig. Ansprechpartner für die staatliche Förderung und zinsgünstige Darlehen ist die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW). 

 

Die Vorteile einer kontrollierten dezentralen Wohnraumlüftung 

  • Dezentrale Wohnraumlüftungsgeräte - Durchatmen bei gesundem Raumklima© ty #226298695 – Adobe Stock

Die Pollenfilterung ist einer der Hauptvorteile, Sie können in Ihren Räumen wieder beschwerdefrei atmen und gewinnen an Lebensqualität. Indem verbrauchte Luft und Schadstoffe ins Freie geleitet und frische, saubere Luft zugeführt wird, entsteht ein angenehmes und gesundes Wohnklima. Bei einer Hausstauballergie verbessert sich die Raumluft ebenfalls erheblich. 

Ein weiterer Pluspunkt ist die Verhinderung von Schimmelbildung. Normalerweise müssten Sie alle zwei bis drei Stunden stoßlüften. Während der Heizungsperiode ist das besonders ratsam, aber auch in heißen, schwülen Sommern ist regelmäßiges Lüften wichtig. Feuchtigkeit in den Räumen kann auf unterschiedliche Weise entstehen – denken Sie etwa an Wäsche, die hin und wieder im Zimmer trocknet, ans Kochen oder Duschen. Im Alltag ist es aber oft schwierig, regelmäßig zu lüften. Die dezentrale Wohnraumlüftung löst das Problem sehr komfortabel. 

Mit der kontrollierten Wohnraumlüftung sparen Sie dauerhaft Energiekosten. Der Energieverlust beim Öffnen der Fenster wird automatisch reduziert. Zudem verfügen technisch ausgereifte Geräte für die dezentrale Wohnraumlüftung über eine Wärmerückgewinnungssystem. Die Energie aus der warmen Abluft dient dazu, die kühle Außenluft auf Raumtemperatur zu erwärmen. Im Winter macht sich das eindeutig bezahlt, denn nach dem manuellen Lüften muss der Raum wieder aufgeheizt werden! 

 

Nutzen Sie die dezentrale Wohnraumlüftung für Ihr Zuhause! 

Wenn Sie in der Pollensaison wieder frei durchatmen möchten und auch die weiteren Vorteile genießen möchten, wenden Sie sich an einen Fachbetrieb in Ihrer Nähe. Ein erfahrener Fachhandwerker berät Sie und übernimmt den Einbau sowie danach die regelmäßige Wartung. Den Filteraustausch können Sie selbst vornehmen. Freuen Sie sich auf ein angenehmes Wohnklima zum Wohlfühlen!

 

Anzeige

Fachhandwerker in Ihrer Nähe

0 Fachhandwerker in Ihrer Nähe gefunden

Um Fachbetriebe in Ihrer Nähe zu finden geben Sie bitte die PLZ in das vorgesehene Feld des Suchformulars oben ein.

Um diesen Dienst zu nutzen, aktivieren Sie bitte Google Maps in der Datenschutzerklärung.

Leider konnte kein Fachhandwerker in Ihrer Nähe gefunden werden.

Dann nehmen Sie direkt mit uns Kontakt auf und wir helfen Ihnen gerne weiter, den richtigen Ansprechpartner für Ihr Anliegen zu finden.

TECWORLD direkt kontaktieren

Das könnte Sie auch interessieren