...

Neue VDE-Norm fordert Brandschutzschalter – Ende der Übergangsfrist im Dezember 2017

© Siemens
02.10.2017 00:26 Uhr

Elektrizität ist eine der häufigsten Brandursachen in Gebäuden. Unter diesen Bränden werden wiederum knapp 30 Prozent durch Mängel in der Elektroinstallation, vom Verteiler bis zur Steckdose, verursacht. Brandschutzschalter schließen diese Schutzlücke. Die aktuelle DIN VDE 0100-420 schreibt die Komponente deshalb für viele Einsatzbereiche als „anerkannte Regel der Technik“ vor. Bald, im Dezember 2017, endet die Übergangsfrist für die neue Norm.

DIN VDE 0100-420:2016-02 definiert Brandschutzschalter als „anerkannte Regel der Technik“

Die im Februar 2016 veröffentlichte DIN VDE 0100-420:2016-02 ersetzt die Vorgängernorm von 2013, für die nur noch bis einschließlich 18. Dezember 2017 eine Übergangsfrist gilt.

Die neue Norm definiert den Einsatz von Brandschutzschaltern in besonders gefährdeten Bereichen als „anerkannte Regel der Technik“. Das heißt: Wenn in den genannten Bereichen kein Brandschutzschalter installiert ist, kann die verantwortliche Elektrofachkraft im Schadensfall in Haftung genommen werden.

Ein Vorreiter beim Thema Brandschutzschalter war und ist Siemens: Das Unternehmen hat eine entsprechende Schutzkomponente bereits seit 2012 in seinem SENTRON-Portfolio. Inzwischen ist unter dem Markennamen SIARC die zweite Generation der innovativen Geräte verfügbar. Bei weiterhin höchsten Sicherheitsstandards bietet die neue Version nochmals wesentliche Verbesserungen bei Handling, Flexibilität und Detektion.

Auch die neue Generation der Brandschutzschalter 5SM6 von Siemens ist einfach und zeitsparend zu montieren – und komfortabel über den EGH zu beziehen. Damit ist die Schutzkomponente bei Neuinstallationen ebenso einsetzbar wie in bestehenden und älteren Anlagen. Dies ist ein entscheidender Pluspunkt, da das Risiko gefährlicher Fehlerlichtbögen bei älteren Elektroinstallationen besonders hoch ist. Ganz nebenbei sorgt die neue Normenlage also nicht nur für höhere Sicherheitsstandards, sondern eröffnet auch neue und interessante Geschäftschancen für den Elektroinstallateur.

Fachhandwerker in Ihrer Nähe

0 Fachhandwerker in Ihrer Nähe gefunden

Um Fachbetriebe in Ihrer Nähe zu finden geben Sie bitte die PLZ in das vorgesehene Feld des Suchformulars oben ein.

Leider konnte kein Fachhandwerker in Ihrer Nähe gefunden werden.

Dann nehmen Sie direkt mit uns Kontakt auf und wir helfen Ihnen gerne weiter, den richtigen Ansprechpartner für Ihr Anliegen zu finden.

TECWORLD direkt kontaktieren