Die Zukunft: Solar- und Photovoltaiktechnik - regenerativ, kostenlos und naturbelassen

Auf eigenen Strom setzen und damit jede Menge Geld einsparen

Wer in Sonnenenergie investiert, erhält nicht nur ein Dankeschön von der Umwelt

Wer seinen Strom über eine Solaranlage oder mittels Photovoltaiktechnik bezieht, braucht keine Preissteigerungen der Energiekosten mehr fürchten. Je höher die Energiepreise steigen, desto attraktiver wird die Stromproduktion in Eigenregie. Solarenergie zählt weltweit zu den umweltfreundlichsten Energieressourcen und steht dank der strahlenden Sonne als Energiequelle fast unerschöpflich und kostenlos zur Verfügung.

Die Investition in eine Photovoltaik- oder Solaranlage ist zwar nicht zu unterschätzen, wird aber aufgrund des Erneuerbare-Energie-Gesetzes (EEG) von öffentlicher Hand bezuschusst. Viele Argumente sprechen für eine Anschaffung.

Sie möchten noch ein paar Fakten zur umweltfreundlichen Energiequelle?
Vorteile und Zahlen in unserer Infografik.

Solar- und Photovoltaiktechnik auf einen Blick

  • Frei verfügbare Sonnenenergie
  • Unabhängigkeit in der Stromversorgung
  • CO²-emissionsfreier und geräuschloser Betrieb
  • Kurze Amortisationsdauer dank staatlicher Zuschüsse
  • Wartungsarm und lange Lebensdauer einer Anlage
Video: "Was ist Solarstrom?" von SMA Solar Technology

Unterschied zwischen Solarthermie und Photovoltaiktechnik

Wer in Sonnenenergie investiert, erhält nicht nur ein Dankeschön von der Umwelt

Sowohl bei der Solarthermie als auch bei der Photovoltaik handelt es sich um ausgereifte Technologien, auf die Hausbesitzer ruhigen Gewissens zurückgreifen können. Photovoltaikanlagen erzeugen Strom und dienen somit größten Teils der Einspeisung dessen in das Stromnetz. Hierfür wird eine gesetzlich vorgeschriebene Einspeisevergütung gezahlt. Die Solarthermieanlagen dienen primär der Warmwasserbereitung. Sie können aber auch zur Heizungsunterstützung eingesetzt werden.

Neben den oben genannten, erprobten Komplettsystemen, gibt es mittlerweile auch Lösungen, die sowohl das eine, als auch das andere können. Diese dazu benötigten Module werden Hybridmodul oder Kombimodul genannt und werden sowohl für die Stromerzeugung als auch die Warmwassererzeugung kombiniert eingesetzt. In Fachkreisen spricht man auch von Thermovoltaik oder Photothermie.

Sie planen eine Photovoltaik- oder Solaranlage?
Bauen Sie auf Expertenrat und jahrelange Erfahrung unserer Fachhändler.

Jetzt Fachhändler in meiner Nähe finden


Eigene Stromproduktion wird vom Staat gefördert!

Überblick über alle Fördermittel und Zuschüsse zur Anschaffung einer Solar- oder Photovoltaikanlage

Wer sich für die Investition in eine Photovoltaik- oder Solaranlage entscheidet, kann von diversen Förderungen profitieren. Die wohl bekannteste Förderung für den Einsatz von Photovoltaiktechnik ist die sogenannte Einspeisevergütung, die durch das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) geregelt wird. Aber auch die KfW-Banken, wie auch die BAFA unterstützen die umweltfreundliche Energiegewinnung mit ordentlichen Zuschüssen.

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) fördert den Kauf z.B. mit unterschiedlichsten Zuschüssen in Form von Einmalzahlungen. So gliedert sich die Solarförderung aktuell in eine Basis-, Bonus- und Innovationsförderung.

Die KfW-Bankengruppe hingegen bietet über das Programm 167 (Energieeffizient Sanieren – Ergänzungskredit) zinsgünstige Kredite bis zu 50.000 Euro, die mit den Zuschüssen der BAFA kombinierbar sind.

Was beinhaltet das Erneuerbare-Energien-Gesetz?
Hier ein Überblick über die Fördermöglichkeit.

Detaillierte Informationen zum EEG

Termine 2017 und 2018 in Deutschland

08.09.2017–10.09.2017 Handwerk / Schwerin

18.01.2018–21.01.2018

Haus & Energie / Sindelfingen
15.02.2018–18.02.2018 BauExpo Gießen / Gießen
06.03.2018–09.03.2018 SHK / Essen
07.03.2018–13.03.2018 Int. Handwerksmesse / München
10.04.2018–13.04.2018 IFH-Intherm / Nürnberg
07.03.2018–13.03.2018  Intersolar Europe / München

Video: "Wie funktioniert Eigenverbrauch von Solarstrom?" von SMA Solar Technology

Photovoltaik und Solartechnik