...

SIRIUS Stern-Dreieck Kombinationen – ein Klassiker neu erfunden

Industrietechnik und Elektronik
09.08.2022

Das Starten von Motoren mit Hilfe einer Stern-Dreieck-Kombination ist eine bewährte Möglichkeit, um den Anlaufstrom eines Drehstromasynchronmotors zu begrenzen. Mit SIRIUS lässt sich diese Lösung noch leichter realisieren. SIRIUS ist die einzige Marke am Markt, die den Aufbau einer Stern-Dreieck-Kombination bis 90 kW über steckbare Funktionsmodule möglich macht. Damit werden Verdrahtungsfehler vermieden, die Eigenmontage erfolgt schnell und unkompliziert.

Inhaltsverzeichnis und Quicklinks

Bewährtes noch besser gemacht für mehr Effektivität

  • SIRIUS Stern-Dreieck-Kombinationen mit System aufbauenSIRIUS Stern-Dreieck-Kombinationen mit System aufbauen© Siemens 2022. Alle Rechte vorbehalten.

Stern-Dreieck Kombinationen sind neben einer Reihe anderer Möglichkeiten für einen sanfteren Motorstart eine weit verbreitete und bewährte Lösung, um bei einem Motorenstart den Einschaltstrom zu reduzieren. Bei Motorleistungen größer 5,5 kW fordern viele Energieversorger eine Begrenzung des Anlaufstroms, um die Netzqualität sicher zu stellen.

Die SIRIUS Stern-Dreieck-Kombinationen bis 500 kW sind entweder als fertig verdrahtete und geprüfte Kombinationen verfügbar (bis 90 kW) oder können jederzeit aus Einzelkomponenten leicht selbst zusammengebaut werden; bis 90 kW Motorleistung können Stern-Dreieck-Kombinationen mit Hilfe von steckbaren Stern-Dreieck-Funktionsmodulen noch schneller und absolut fehlersicher leicht selbst zusammengesteckt werden. Das ist einzigartig am Markt. Diese steckbaren Funktionsmodule sind ein Standardbauteil, bestellbar unter einer Artikelnummer und bei allen Schützen bis 22 kW gleich, unabhängig von der Anschlusstechnik des Schützes. Das reduziert die Lagerkomplexität und erhöht gleichzeitig die Flexibilität. Diese Module werden frontseitig auf die Stern-Dreieck-Kombination aufgeschnappt; die Verbindung ist elektrisch und mechanisch verriegelt. Die komplette Verdrahtung im Steuerstromkreis wird so ersetzt.

Die Überspannungsbegrenzung (Varistor) ist bereits in den Funktionsmodulen für Stern-Dreieck enthalten. Für den Motorüberlastschutz können thermische oder elektronische Überlastrelais ergänzt werden. Für einen Einstellbereich von 30-36 A stehen diese Relais auch in Schraub- und Federzugtechnik zur Verfügung. Das Überlastrelais kann an das Netzschütz angebaut oder getrennt aufgestellt werden. Motorüberlastschutz und Leerlaufüberwachung, Überwachung auf Kabelbruch/Phasenausfall und Applikationsüberwachung ermöglicht das Stromüberwachungsrelais 3RR. Die Relaiserweiterung ist auf den 0,58-fachen Bemessungsstrom des Motors einzustellen.

Die SIRIUS Stern-Dreieck-Kombinationen sind Bestandteil des SIRIUS Systembaukastens. Alle Produkte sind perfekt aufeinander abgestimmt mit unbegrenzten Kombinationsmöglichkeiten in einem modernen, einheitlichen und optisch ansprechenden Design. 

SIRIUS Stern-Dreieck-Kombinationen mit System aufbauen© Siemens 2022. Alle Rechte vorbehalten.

Noch ein wichtiger Hinweis: Stern-Dreieck-Motorstart in Vorzugsschaltung

Eine Stern-Dreieck-Schaltung reduziert den Anlaufstrom auf 1/3 des Stroms verglichen mit den Stromwerten bei einer Direkteinschaltung. Bei der Umschaltung von der Sternschaltung auf die Dreieckschaltung können aber, verstärkt durch eine ungünstige Konstellation von Netzfrequenz und Läuferfeld, Ausgleichsvorgänge im Motor auftreten, die zu größeren Stromspitzen führen können als beim direkten Zuschalten des stehenden Motors in Dreieckschaltung.

  • richtige VerdrahtungAuf die richtige Verdrahtung kommt es an.© Siemens 2022. Alle Rechte vorbehalten.

Im ungünstigen Fall können sich folgende Probleme ergeben:

  • Kurzschlusseinrichtungen lösen aus,
  • das Dreieckschütz verschweißt bzw. unterliegt hohem Kontaktabbrand,
  • der Motor unterliegt einer hohen dynamischen Beanspruchung.

Beim Anschluss des Motors in der Vorzugsschaltung lassen sich die Umschaltströme von der Stern- auf die Dreieckschaltung verringern. Dadurch können die genannten Probleme vermieden werden.

SIRIUS Stern-Dreieck-Kombinationen in Schraubanschlusstechnik und Bausatz zum Selbstzusammenbau

Produktabbildung Artikelnummer Bezeichnung Motorleistung Baugröße Steuerspannung

Fertig verdrahtete und geprüfte Kombinationen

Stern-Dreieck-Kombination AC-3

3RA24258XF321AL2

Stern-Dreieck-Kombination AC-3 15/18,5 kW 400 V S0-S0-S0 AC 230 V 50/60 Hz
Stern-Dreieck-Kombination AC-3

3RA24168XF311AP0

Stern-Dreieck-Kombination AC-3 7,5 kW 400 V S00-S00-S00 AC 230 V 50/60 Hz
Stern-Dreieck-Kombination AC-3 3RA24238XF321AL2 Stern-Dreieck-Kombination AC-3 11 kW 400 V S0-S0-S0 AC 230 V 50/60 Hz
Stern-Dreieck-Kombination AC-3

3RA24268XF321AL2

Stern-Dreieck-Kombination AC-3 22 kW 400 V S0-S0-S0 AC 230 V 50/60 Hz
Stern-Dreieck-Kombination AC-3 3RA24348XF321AL2 Stern-Dreieck-Kombination AC-3 22/30 kW 400 V S2-S2-S0 AC 230 V 50/60 Hz
Stern-Dreieck-Kombination AC-3 3RA24158XF311AP0 Stern-Dreieck-Kombination AC-3 5,5 kW 400 V S00-S00-S00 AC 230 V 50/60 Hz
Stern-Dreieck-Kombination AC-3 3RA24358XF321AL2 Stern-Dreieck-Kombination AC-3 37 kW 400 V S2-S2-S2 AC 230 V 50/60 Hz

Selbstzusammenbau

Funktionsmodul Stern-Dreieck 3RA28160EW20 Funktionsmodul Stern-Dreieck
Verdrahtungsbausatz inkl. elektrischer und mechanischer Verriegelung 3RA29132BB1 Verdrahtungsbausatz inkl. elektrischer und mechanischer Verriegelung S00-S00-S00
Verdrahtungsbausatz inkl. elektrischer und mechanischer Verriegelung 3RA29232BB1 Verdrahtungsbausatz inkl. elektrischer und mechanischer Verriegelung S0-S0-S0

Stern-Dreieck-Kombination auswählen

 

SIRIUS Stern-Dreieck Kombinationen mit durchdachtem System: Funktionsmodule zum Aufstecken, Federzugtechnik bis 22 kW

  • SIRIUS Stern-Dreieck KombinationSIRIUS Stern-Dreieck Kombination© Siemens 2022. Alle Rechte vorbehalten.
  • Als vormontierte und geprüfte Kombinationen mit nur einer Artikelnummer bestellbar
  • Stern-Dreieck Lösung bis 500 kW möglich
  • Leichter Selbstzusammenbau durch Stern-Dreieck-Funktionsmodule zum Aufschnappen bis 90 kW Motorleistung
  • Ein Funktionsmodul für alle Schütze bis 90 kW unabhängig von der Anschlusstechnik
  • Aufbau bis 22kW in Federzugtechnik möglich
  • Hilfreiches Zubehör für eine einfache Montage
  • Kostenersparnis durch weniger Montagezeit und Verdrahtung
  • Einheitliches Design auch bei Ergänzung von einem Überlast- oder Stromüberwachungsrelais

SIRIUS Stern-Dreieck-Kombinationen, bewährte Technik auf ganz neuem Niveau für mehr Kundennutzen.

Siemens AG, Siemens Deutschland, Erlangen

Die Siemens AG ist ein Technologieunternehmen mit Fokus auf Industrie, Infrastruktur sowie Mobilität und verbindet die physische und digitale Welt mit dem Anspruch, einen Nutzen für Kunden und Gesellschaft zu erzielen.
Website