...

Update für den KNX Smart Visu Server von Jung

Gebäude- und Hausautomatisierung
21.05.2024

Das letzte Update für den Smart Visu Server in der Version 1.2.1805 bringt Verbesserungen und Ergänzungen, die die Leistungsfähigkeit und Benutzerfreundlichkeit steigern. Eine der wichtigsten Neuerungen ist die Einführung der komplett überarbeiteten Inbetriebnahme-Oberfläche SV-Control. Der KNX Raumcontroller LS TOUCH erhält ebenfalls ein umfangreiches Funktions-Update.

Inhaltsverzeichnis und Quicklinks

JUNG KNX Smart Visu Server erhält neue Hardware und ein Softwareupdate

© JUNG

Die Oberfläche SV-Control des Smart Visu Servers wurde optisch an die Benutzeroberfläche SV-Home angelehnt, um eine konsistente und nahtlose Nutzererfahrung zu gewährleisten. In SV-Control wurden zahlreiche Verbesserungen implementiert, die das Arbeiten mit dem Smart Visu Server effizienter machen. Dazu gehören schnellere Speicherzeiten, die sowohl die Produktivität als auch die Fehlerfreiheit erhöhen. Die Einführung einer Such- und Filterfunktion ermöglicht es den Systemintegratorinnen und Systemintegratoren, schnell und einfach das zu finden, was sie suchen.

Außerdem wurde die Darstellung für Mobilgeräte optimiert, sodass die Inhalte auch auf kleinen Bildschirmen gut lesbar sind. Das runderneuerte SV-Control wurde optisch an SV-Home angepasst. Dies gewährleistet eine komfortablere Inbetriebnahme, da das gesamte System einheitlicher zu bedienen ist. Standardvorlagen erleichtern die Inbetriebnahme. Die Einrichtung ist einfacher, da die Vorlagen unnötige Klicks ersparen. So sind Standardbenutzer wie Admin oder Gast mit einem Klick angelegt. Zudem können gleiche Räume oder Funktionen im Folgeupdate kopiert werden. 

Mehr Komfort

© JUNG

Besonders für Endkundinnen und Endkunden interessant ist das Feature, Texte aus SONOS auch auf dem KNX Raumcontroller LS TOUCH anzuzeigen. User können nun Songtitel und Interpreten auf der Bedienstelle sehen und durch ihre Playlist scrollen. Ein weiteres wichtiges Merkmal des Updates ist die Implementierung von KNX Secure in den Smart Visu Server. Das bedeutet, dass das System nun verschlüsselt kommuniziert, um die Sicherheit der Daten und die Integrität des Systems zu gewährleisten.

Insgesamt bietet das Update Smart Visu Servers eine Vielzahl von Verbesserungen und neuen Funktionen, die die Benutzerfreundlichkeit und Leistungsfähigkeit des Systems erhöhen. Mit der neuen SV-Control Benutzeroberfläche und den zahlreichen Optimierungen können Anwender schneller und effizienter arbeiten, während die Sicherheitsfunktionen dafür sorgen, dass ihre Daten geschützt sind. Nach dem technischen Redesign (der Smart Visu Server hat ein eloxiertes Aluminium-Gehäuse und eine verbesserte Hardware) hebt das Update nun auch die Software des Smart Visu Servers auf ein neues Niveau und bietet ein noch besseres Smart-Home-Erlebnis. Auch der KNX Raumcontroller LS TOUCH wurde mit einem umfangreichen Funktionsupdate ausgestattet.

Neue Funktionen für LS TOUCH

Der KNX Raumcontroller LS TOUCH von JUNG eine verbesserte Menüstruktur mit wählbaren Bedienebenen ist es nun möglich, Hotelzimmer, Besprechungsräume oder Büros zu steuern. Je nach Projekttyp können unterschiedliche Bedienungsebenen angeboten werden. Darüber hinaus erhält das Gerät folgende Optimierungen:

  • Beschriftung von Funktionen: Es ist nun möglich, die Funktionen auf der Favoritenebene zu beschriften. Je nach verfügbarem Platz wird entweder die vollständige Bezeichnung oder eine Abkürzung angezeigt. Dies erleichtert die Zuordnung der Funktionen über die Icons hinaus.
  • Mehr Favoritenseiten: Es können bis zu fünf Favoritenseiten mit jeweils maximal vier Funktionen angelegt werden – vom Systemintegrator über die Parametrierung in der ETS oder vom Anwender in den Einstellungen am Gerät.
  • Weitere Zustände: Neue Icons in der Favoritenebene zeigen die Zustände der Funktionen Beleuchtung und Beschattung an – mit bis zu fünf verschiedenen Symbolen pro Funktion. So ist z. B. sofort ersichtlich, in welcher Position sich ein Raffstore befindet.
  • Werte darstellen: Auf der Favoritenseite kann ein Messwert oder ein Schaltzustand als Anzeige dargestellt werden. Damit kann LS TOUCH neben einer Bedienstelle auch als Anzeigeelement für Zustände dienen.
  • Steuerung von Split Units: LS TOUCH steuert nun auch Split Units. Die Solltemperatur kann individuell eingestellt, die Betriebsart umgeschaltet und die Lüfterstufe angepasst werden. Der interne Regler kann eine Split Unit zum Heizen oder Kühlen automatisch ein- und ausschalten.
  • Änderung der Solltemperatur: Je nachdem, ob das Gerät im Wohn- oder im Gewerbebereich eingesetzt wird, kann das entsprechende Verhältnis festgelegt werden: Es ist möglich, eine Solltemperaturänderung nach Änderung der Betriebsart zu erhalten oder zurückzusetzen.

Albrecht JUNG GmbH & Co. KG

Website