Sicherheitstechnik

Zurück zur Übersicht

Die Sicherheitsanforderungen an Gebäude sind so unterschiedlich wie Ihre Bewohner. Deshalb leisten unsere Systeme Anforderungen z.B. der Zutrittskontrolle, Videoüberwachung und Einbruchschutz. Auch eine nahtlose Integration in bestehende Gebäudeautomations- und Brandschutzsysteme ist dabei wichtig.

Funkalarmanlage, Draht – Alarmsystem, Videoüberwachung oder Zutrittskontrolle? Bei der Auswahl eines Alarmsystems, ist es grundlegend wichtig, ob Sie sich für Funk oder Kabel entscheiden. Eine einfache Nachrüstung ist dabei kabellos einfach zu gestalten. Somit machen wir die Welt für Sie ein Stück sicherer – und das ohne Kabel. Der Einsatzbereich findet sich im Privat, Gewerbe, bis hin zur Industrie. Die Einsatzbereiche sind dabei äußerst vielfältig und richten Sich nach Ihren Bedürfnissen der Videoüberwachung, Alarmanlage, Brandmeldeanlage, Sicherheitstechnik, Zutrittskontrolle, Zeiterfassung, Telefonsystem, Einbruchsicherung, Schließanlage.

Eine gute Sicherheitstechnik spielt in Unternehmen, sowohl als auch im privaten Bereich immer mehr eine große Rolle. Immer wenn wertvolle Gegenstände und ein wirksamer Einbruchschutz von Nöten ist. 

Rauchmelder und Einbruchschutz retten Leben, denn nicht nur in Unternehmen, sondern auch in Privathaushalten hat Ihre Sicherheit oberste Priorität.  Überall dort, wo eine gesetzliche Pflicht zum Einbau von Rauchwarnmeldern besteht – etwa in den USA, wo gut 93% aller Haushalte mit mindestens einem „smoke detector“ ausgerüstet sind –, hat sich die Zahl der Rauchtoten halbiert. In Deutschland brechen jedes Jahr 200.000 Brände aus, mit erheblichen Folgen: rund 400 Tote, mehr als 4.000 Brandverletzte mit Langzeitschäden und über eine Mrd. Euro Brandschäden im Privatbereich. In fast allen Bundesländern ist daher die Installation von Rauchwarnmeldern in Wohnungen heute gesetzlich vorgeschrieben. Da Baurecht aber Ländersache ist, unterscheiden sich die gesetzlichen Vorschriften – vor allem in Hinblick auf Fristenregelungen für bestehende Wohnungen. Die weitestgehende Rauchmelderpflicht hat Baden-Württemberg. Sie ist nicht im Bereich „Wohnungen“ in der Landesbauordnung verankert, sondern im Bereich „Brandschutz“ und gilt somit auch für z. B. Pflegeeinrichtungen, Hotels und Kindergärten mit Schlafplätzen.

Sicherheitstechnik